Übersicht Alarmsystem

Advertisements

Ein beliebtes Thema ist die Frage nach effizienten Lösungen rund um das Alarmsystem des Home Center 2. Ich habe dazu in den letzten 2 Jahren einige Artikel geschrieben und veröffentlicht diese fasse ich in diesem Artikel zusammen. Weiterhin schildere ich den kompletten Ablauf meiner Alarmszenarien.

Alarmsystem Szenarien

Im Laufe der Zeit haben sich einige Szenen angesammelt, mit denen ich das Alarmsystem steuere. Über vieles davon habe ich bereits geschrieben und die entsprechenden Artikel verlinkt.

Alarm Aktivierung beim Verlassen des Hauses

Durch einfaches vorhalten eines RFID-Chips wird dem Home Center mitgeteilt, dass niemand mehr im Haus ist und das Alarmsystem zu aktivieren ist. Das Signal wird mit einem Fibaro UBS-Sensor an das Home Center übermittelt und die nachfolgenden Schritte ausgeführt:

Rückkehr und Deaktivierung des Alarmsystems

Bereits beim Öffnen der Haustür löst ein Voralarm aus:

Sobald der RFID-Chip vom Reader erkannt wurde wird das Alarmsystem mit den folgenden Schritten deaktiviert:

Fragen und Feedback

Nicht alle verlinkten Artikel spiegeln zu 100% die für das Alarmsystem benötigten Funktionen wieder. Einiges ist für das Alarmsystem abgewandelt, aber dennoch verständlich. Sollten Fragen offen bleiben, dann gern in die Kommentare oder ins Forum damit.

Wie immer freue ich mich über Dein Feedback, denn nur mit der Unterstützung der Community sind gehaltvolle Artikel möglich.

Posted in Alarm and tagged .

6 Comments

  1. Hallo Bastian,
    ich habe schon seit Monaten den Plan im Kopf, eine Smart Home Alarmanlage zu realisieren. Teile deines Artikels habe ich schon umgesetzt. Verlässt der letzte das Haus, prüft das Smart Home bereits heute, ob noch Fenster offen sind. Auch die größten Energieverbraucher werden abgestellt.
    Ein Problem hält mich aber bisher davon ab, die Alarmanlage scharf zu schalten. Wie hast Du es gelöst, wenn z.B. Nachbarn kommen, um im Urlaub die Pflanzen zu gießen? In meinem Fall hätten Sie keinen RFID-Chip oder ähnliches. Es müsste somit einen „harten“ Schalter geben.
    Dieser dürfte aber nicht so offensichtlich positioniert sein, dass der Einbrecher ihn sofort erkennt:-)

    Gruß
    Mr.Coffee

    • Hey Mr. Coffee,

      schön von Dir zu hören.
      Ich habe keinen festen Notaus-Schalter für meine Alarmanlage. Würde in meinen Augen auch den Sinn einer solchen ein wenig untergraben.
      Bei uns ist es so eingerichtet, dass am RFID-Pad auch die Eingabe einer PIN möglich ist um den Alarm zu deaktivieren. Weiterhin hängt neben dem RFID-Pad ein Tablet mit dem der Alarm ebenfalls über PIN Eingabe deaktiviert werden kann. Oder Du schaust Dich auf dem Markt konventioneller Alarmanlagen um. Dort gibt es Geräte die einen potenzialfreien Kontakt mit einem Schlüssel schließen und so (mit UBS) das Deaktivieren ermöglichen.

      Es gibt einige Möglichkeiten. Wenn ich helfen kann, lass es mich wissen.

      Grüße
      Bastian

      • Interessant.
        Unsere Wohnung erkennt die An- und Abwesenheit über die Handys im Wlan. Das funktioniert soweit auch sehr gut. Daher will ich nach Möglichkeit die Kosten sparen. Der Alarmsound könnte aus den Sonos-Lautsprechern kommen.

        Über ein Tablet an der Wand oder einen Raspberry mit Bildschirm habe ich schon länger nachgedacht – auch allgemein für die Haussteuerung.
        Nutzt du ein ganz normales Tablet mit der Fibaro-App? Oder hast Du dort Open Remote oder ähnliches Laufen? Ich will auf den Nachbarn hinaus, der ohne Probleme die Stelle zur Pin-Eingabe finden muss.

        Die Alternative mit den potenzialfreien Kontakten bei der Alarmanlage ist auch interessant. Wobei dann sicherlich eine Z-Wave Alarmanlage mit PIN-Eingabe die beste und vermutlich auch teuerste Alternative ist.

        • Hi,

          wenn Du bereits zuverlässig die An- und Abwesenheit über die Handys realisiert hast, dann hast Du doch damit einen zuverlässigen Indikator, ob jemand Zuhause ist oder nicht.
          Oder stehe ich auf dem Schlauch?

          Ich beides, die Fibaro App für die PIN Eingabe und OpenRemote zur Visualisierung und Steuerung. Dankbar wäre es vielleicht auch, mit OpenRemote beim beim Auslösen des Alarms zur Eingabe der PIN aufzufordern. Sollte auch realisierbar sein.

          Die PIN Eingabe ohne Tablet, also am RFID Pad ist unter 100€ zu haben. Schau Dir mal den Artikel dazu an. Wirklich teuer ist das nicht.

          Grüße
          Bastian

  2. Hi,

    ja, die An- und Abwesenheit funktioniert zuverlässig. Aber nur für im Vorfeld registrierte Handys. Klappt also nicht mit dem Nachbarn:-)

    Ich schaue mir Deinen Artikel nochmal an.

    Wie nutzt Du die Fibaro-App und Open Remote parallel? Ich hätte jetzt angenommen, dass Open Remote dauerhaft im Vordergrund ist.

    • Hi,

      parallel nutze ich sie nicht. Ich habe eigentlich immer OpenRemote im Vordergrund offen. Da ich darin aber alles realisieren muss, was ich steuern möchte, ist da längst nicht alles drin. Dafür habe ich die Fibaro App noch drauf.
      Schau gern rein in die Artikel, wenn Fragen sind, dann immer her damit.

      Grüße
      Bastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere