Danalock und Zipato KeyPad – Einleitung (1)

Advertisements

In dieser kleinen Artikelserie gehe ich intensiv auf zwei beliebte Z-Wave Produkte ein. Danalock und Zipato KeyPad. Über keine andere Gerätekombination gibt es derart viele Artikel und Beiträge im Internet. Was aus meiner Sicht bisher fehlt ist eine ganzheitliche Implementierung im Zusammenspiel mit dem Home Center 2. Diese Lücke möchte ich mit diesen Artikeln schließen.

Danalock V3

„Wir machen Ihre Tür smart“, „Komfortabler Zugang“ und „Flexible Zutrittskontrolle“ das sind die Werbebotschaften die Dir präsentiert werden, wenn es um das Danalock des gleichnamigen Herstellers geht. Das Schloss erfreutlich sich großer Beliebtheit und die Mehrheit der Anwender (rund 75%) bewerten es bei Amazon mit 4,5 von 5 Sternen.

Die große Verbreitung kommt nicht von ungefähr, so ist das Gerät in diversen Varianten für diverse Umgebungen erhältlich. Neben der hier eingesetzten Z-Wave Version gibt es das Schloss auch für HomeKit, Zigbee und W-Lan (demnächst erhältlich). Zusätzlich haben alle Bluetooth zur Konfiguration und Steuerung per SmartPhone.

Wobei die reine Bluetooth Anbindung mit dem Smartphone noch Verbesserungspotenzial hat. Viele User berichten, dass die sogenannte Auto Unlock Funktion ohne zusätzliche Hardware nicht sauber funktioniere. Hier empfiehlt der Hersteller den Einsatz eines Bluetooth Beacon mit dessen Hilfe die Reichweite und Zuverlässigkeit erhöht werden soll.

Danalock V3

Danalock V3

Zipato RFID KeyPad

Die wohl beliebteste Lösung, wenn es um Automatisierung mit RFID Token geht, ist das KeyPad von der Firma Zipato. Das batteriebetriebene Z-Wave Gerät eignet sich zur Realsierung unterschiedlichster Anforderungen im Smart Home. Dabei dient das Pad in erster Linie der externen Autorisierung von Befehlen. Im Zusammenspiel mit dem Home Center 2 ist das schalten von Aktoren, das setzen von globalen Variablen und nahezu jede andere Aktion denkbar.

Zipato RFID KeyPad

Zipato RFID KeyPad

Ziel der Implementierung

Anleitungen für das einfache Öffnen und Schließen des Danalock über das KeyPad sind im Internet viele zu finden. Diese Funktionen sind natürlich auch implementiert, aber Ziel der Artikelserie ist die vollständige, sichere und zuverlässige Umsetzung von Schließ- und Alarmfunktionen – ohne Verzicht auf Komfort!

So wirst Du am Ende mit der Kombination aus Danalock und Zipato RFID KeyPad eine alltagstaugliche Lösung erarbeitet haben. Diese wird auch auftretende Sonderfälle abdecken und intelligent lösen.

Herausforderungen

Wie bei allen hier veröffentlichten Szenen habe ich auch beim Einsatz von Danalock und Zipato KeyPad besonderen Wert auf die Alltagstauglichkeit gelegt. Niemandem hilft eine solche Szene, wenn diese nur unter bestimmten Bedinungen funktioniert oder umständliche Workarounds für die saubere Nutzung erforderlich sind.

Mein Lieblingsszenario ist das kurze Verlassen des Hauses um bespielsweise den Müll rauszubringen. Um anschließend mittels KeyPad und Danalock wieder ins Haus zu gelangen musst Du aber erst zu- und dann wieder aufschließen lassen damit die Türfall Deiner Haustür geöffnet wird.

Dieses und ähnliche Szenarien sind in meinen Augen weit weg von smart, stoßen auf wenig Gegenliebe bei den Nutzern und fangen schnell schlussendlich an zu nerven.

Deine Probleme mit Danalock und Zipato KeyPad

Du hast die genannten Geräte bereits im Einsatz, vermisst das ein oder andere Feature und/oder hast mit Workarounds zu kämpfen?

Ich kann mir hunderte von Situationen ausdenken, diese in gedanklich durchspielen und in die Szene einfließen lassen. Jedoch wird es mir kaum gelingen die Herausforderungen jedes Einzelnen zu treffen.

Gemeinsam machen wir Dein Zutrittssystem praktikabel und vor allem endlich smart!

Schreibe in die Kommentare unter dem Artikel was Dir bei Deiner heutigen Danalock und Zipato KeyPad Lösung fehlt und welche Situationen Dir Kopfschmerzen bereiten.

 

Bildquellen

Posted in Alarm and tagged , , , .

10 Comments

  1. Hallo Bastian,
    ich habe genau so ein Problem, welches du in deinem Artikel erwähnst. Das Zipato lässt mich einfach nach dem aufsperren, nicht noch einmal aufsperren. Was dazu führt, dass ich einfach nicht mehr ohne vorheriges manuelles Absperren in meine Wohnung komme. Das ist ein Workaround mit dem ich einfach nicht leben will. Das System besteht aus Danalock V3, Zipato RFID PAD und einer Haustüre mit Knauf auf der Außenseite.

    Hast du eine Idee wie das Lösbar wäre?

    • Hallo Erik,

      danke für Deinen Kommentar. Die hier angesprochene Szene kann den von Dir geschilderten Workaround umgehen. Du kannst damit also den aktuell gesetzten Status (Home bzw. Away) noch einmal setzen und damit auch eine dahinterliegende Szene erneut triggern ohne erst umschalten zu müssen.

      Morgen werde ich noch einen Artikel zur Installation und Konfiguration der Geräte veröffentlichen und spätestens Freitag die fertige Szene.

      Grüße
      Bastian

      • Hi Bastian,

        vielen lieben Dank für die schnelle Antwort, freu mich schon auf die Szene und die Folgeartikel.

        mfg
        Erik

  2. Moin Bastian, für mich währe interessant, wie ich gleichzeitig zwei Zipato KeyPad und Türöffnung oder Alarm-frei Schaltung bzw. scharf Schaltung…
    Ich habe zwei Türen…eine vorne mit Zipato KeyPad und Schloss und eine hinten mit Zipato KeyPad, aber ohne Motorschloss. Ich bekomme es zwar hin ein Zipato KeyPad mit der Variable „Presentstate“ zu synchronisieren, was mit 1x Zipato KeyPad und meinen Keyfobs ausreicht, aber wenn ich das zweite Zipato KeyPad auch synchronisieren möchte habe ich ein Problem…auch die Batterien sind durch die runter gestellte Zeit beim Zipato KeyPad sehr schnell leer. Hoffe du hast da eine Lösung für

    Grüße Sven

    • Moin Sven,

      das Einbinden von mehr als einem KeyPad ist rein von der Logik her deutlich aufwändiger, kann aber mit der Szene realisiert werden.

      Ist es denn überhaupt notwendig den Status des benutzten KeyPads auf das andere zu übertragen?
      Beispiel: Du autorisierst Dich an der Vordertür mit dem KeyPad, es werden Variablen etc. gesetzt und die Tür geöffnet. Das KeyPad hinten bleibt zwar „secure“, aber da Du den Status (mit der neuen Szene) erneut setzen kannst, ist es gar nicht den Status von vorne nach hinten zu übertragen. Einzig die Frage nach dem Umgang mit dem Motorschloss ist hier zu bedenken.

      Für mich wäre folgendes Szenario denkbar: Es wird nur das Schloss an der Vordertür geöffnet, wenn auch das dort lokalisierte KeyPad zum entschärfen benutzt wird. Einzig damit nicht beim Entschäften an der hinteren Tür die Haustür plötzlich offen steht. Verschlossen wird die Tür beim Scharfstellen jedes KeyPads.

      Passt das so?
      Grüße
      Bastian

  3. Beide Türen sind Hauptein- und Ausgänge. Und das mache ich genau so, derzeit, dass beim verlassen alle Geräte die Wohnungstüre verschliessen beim stellen von „Away“. Ich muss jetzt dazu sagen, dass ich alles mögliche nutze um den Status (Away/Home) anzeigen zu lassen, aber alles nicht optimal ist…ich nutze diverse Wallplugs, mit rot/grün (bei Sonne sehr schlecht zu sehen), habe Zusatz-LED-Kontrolleuchten (teilweise bei Sonne schlecht zu sehen und haben ein delay, weil relativ weit weg vom HC2, und dann nutze ich noch das Push auf die Handys. Problem sind halt die Keyfobs, wo man immer schlecht sieht, ob man Empfang hat oder nicht (beim Fibaro sieht man es schon, aber nicht bei Tageslicht oder erst recht bei Sonne), was man bei fest installierten KeyPads nicht hätte.
    Auch muss ich mich outen, ich habe kein Danalock, sondern ein Nuki, welches ich über ein VD steuere (bin damit aber sehr zufrieden)
    aber wenn das Haus hinten scharf geschaltet wird und das Kind aber von vorne rein möchte, bekommt es die Anlage nicht mehr unscharf…es gibt keine logischen Regeln wo das Haus verlassen oder betreten wird…außer Kind nur von vorne (bekommt die hintere Tür nicht aufgeschoben) und ich hinten (Garage mit meinem Auto) und Frau da wo ihr Auto gerade mal steht 😛

    Wie sieht denn die Scene aus?

    • Hi Sven,

      die Szene ist so gut wie fertig, aber es ist noch ein bisschen was zu tun. Daher denke ich, dass ich sie morgen oder am Freitag veröffentlichen werde.

      Mit der Szene wirst Du Dein Szenario aber abbilden können, denn das erneute setzen des Away bzw. Home Status wird damit, unabhängig vom Gerät, möglich sein.

      Grüße
      Bastian

      • freue ich mich schon drauf…werde dann berichten. Schön dass du wieder hier richtig aktiv bist und freue mich auf neue Scripte oder gute Ideen

  4. Pingback: Danalock und Zipato KeyPad - Installation (2) | Mein kleiner Smart Home Blog

  5. Pingback: Danalock und Zipato KeyPad - Basis-Szene (3) | Mein kleiner Smart Home Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere