Alarmsystem mit Popp KeyPad steuern

In Anlehnung an die veröffentlichten Szenen mit dem Zipato KeyPad findest Du in diesem Artikel eine Szene zur vollständigen Steuerung des Alarmsystems mit dem Popp KeyPad. Zusätzlich zu den Alarmfunktionen beinhaltet diese weitere Features zum Einsatz des Gerätes in Deinem Smart Home.

Das Popp KeyPad

Der Hersteller bewirbt das Popp KeyPad als erstes Outdoor fähiges KeyPad mit Z-Wave Anbindung. Das Gerät ist nach IP44 klassifiziert. Damit also „geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser >= 1,0mm“ und hat einen „Schutz gegen allseitiges Spritzwasser“. So sind die einzelnen Tasten in Gummi gefasst und verhindern das Eindringen von Spritzwasser. Der Gehäusedeckel an der Rückseite ist jedoch nicht mit einer Dichtung versehen. Hier würde wohl nach kurzer Zeit Wasser eindringen und das Gerät zumindest gefährden. Von einem Einsatz im Dauerregen ist also abzuraten. Was den Einsatz im Freien jedoch keinesfalls verhindert.

Das Gerät unterstützt die Einrichtung 19 (mit MasterPIN 20) unterschiedlicher PIN Codes zur Ausführung von Szenen im Fibaro Home Center 2. Diese Codes können 4 bis 10 Stellen haben und ermöglichen so einen vielfältigen Einsatz. Unter den Ziffern findest Du eine Klingeltaste welche unterschiedliche Szenen durch einfaches oder zweifaches drücken starten kann. Mit Spannung versorgt wird das Gerät mittels 4 mitgelieferter (bei mir bereits eingesetzter) AAA Batterien oder einem externen 5V Netzteil. Insbesondere die optionale Anbindung an eine Dauerversorgung ist hier positiv hervorzuheben.

Weiterhin verfügt das Gehäuse über einen Manipulationsschalter um unerwünschte Eingriffe zu verhindern. Ob das gelingt erfährst Du später in diesem Artikel.

Sicherheit und Kommunikation

Das Popp KeyPad hat einen Z-Wave Plus Chip. Im Home Center findest Du nach dem Inkludieren zwei Geräte. Eines mit der Geräteklasse Motion Sensor sowie einen Szenen Controller. Die Verwaltung und Auswertung der PIN Codes werden vom KeyPad übernommen, diese werden also im Gerät gespeichert und ausgewertet. Jede Aktion am KeyPad (Klingelknopf, PIN Eingabe) wird mittels CentralSceneEvent an das Gateway übermittelt. Dieses Event wird dann im Home Center als Trigger genutzt um Szenen zu starten.

Manipulationsschalter

Wie bereits erwähnt, verfügt das KeyPad über eine Art Manipulationsschalter. Dieser dient während der Einrichtung zur Aktivierung des Managementmodus. Öffnest Du also die Rückseite des Gerätes, kannst auf Funktionen wie die PIN Verwaltung oder das In- und Exkludieren ins Z-Wave Netzwerk zugreifen. Erst nach erfolgter Einrichtung einer MasterPIN gelangst Du nur noch über diesen in den Managementmodus.

Der Manipulationsschalter ist als Read-Kontakt ausgelegt und „erkennt“ den Deckel, wenn dieser geschlossen ist. Leider ist dieser nach der Einrichtung der MasterPIN nutzlos, denn abgesehen vom Einschalter der Tastenbeleuchtung passiert nichts. Auch ist die Eingabe von PIN Codes oder das Auslösen des Klingeltasters weiterhin möglich. Hier hätte ich mir die Übermittlung eines Events an das Gateway gewünscht um Manipulationen oder Diebstahl zu erkennen und eingreifen zu können.

Einrichtung Hardware

Vor dem Inkludieren in das Home Center ist es ratsam einen Reset des Gerätes durchzuführen. Dieser ist mit den nachfolgenden Schritten zu erreichen:

  • Öffnen des Gehäuses um in den Managementmodus zu gelangen (Statusanzeige blinkt grün)
  • Die Taste 5 drücken und * für 10 Sekunden halten
  • Nach etwa 5 Sekunden beginnt die Statusanzeige blau zu blinken
  • Durch einen Piepton wird der Reset bestätigt

Z-Wave Inklusion

Nach erfolgtem Reset versetzt Du Dein Home Center 2 in den Inklude-Modus. Achte darauf, dass Du Dich in unmittelbarer Nähe zum Home Center befindest.

  • Module hinzufügen / Add devices
  • Haken bei „Füge Sicherheitsmodus hinzu, wenn es das Gerät unterstützt“ / „Add in security mode if device supports it“ setzen
  • Hinzufügen / Add drücken
  • Die Taste 4, gefolgt von * auf dem KeyPad drücken

Das Gerät wird nun inkludiert. Das KeyPad sendet seine Informationen an das Gateway. Dieser Vorgang kann ein paar Minuten dauern. Nicht ungeduldig werden.

Popp KeyPad inkludieren
Popp KeyPad inkludieren

 

Einrichtung PINs und Software

Einrichtung MasterPIN

Noch immer bei geöffnetem Gehäuse, also im Mangementmodus, erfolgt nun die Einrichtung der MasterPIN.

  • Taste 8, gefolgt von * drücken um in die PIN Verwaltung zugelangen
  • 20 eingeben und wieder * drücken
  • 4-10 stellige PIN eingeben
  • Mit * bestätigen

Das KeyPad bestätigt die Eingabe durch grünes aufleuchten der Statusanzeige. Nach Einrichtung der MasterPIN kannst Du das Gehäuse wieder verschließen. Du gelangst nun über die Eingabe des MasterPIN, gefolgt von einem * in den Konfigurationsmodus.

Benutzer PINs speichern

Die Einrichtung der Benutzer PINs kann sowohl über das Home Center 2 als auch direkt am Gerät erfolgen. Jedoch sind diese bei der Einrichtung im Home Center auf 4 Stellen begrenzt.

PINs mit dem KeyPad speichern (empfohlen)

Analog zum Master PIN vorgehen, also PIN Verwaltung aufrufen, Speicherplatz wählen, PIN eintragen und speichern.

Konfigurationsmodus öffnen: MasterPIN + *
PIN Code anlagen: 8 * zweistelliger Speicherplatz (z.B. 01) * 4-10 stellige PIN *

Auch diese Eingabe wird durch eine grüne Statusanzeige bestätigt.

PINs mit dem Home Center verwalten

Um die Verwaltung vom Gateway zu steuern müssen zunächst auf dem Gerät gespeicherten PINs synchronisiert werden. In den erweiterten Einstellungen des KeyPads findest Du eine Sektion Synchronisation. Mit einem Klick auf „Synchronisation starten“ startest Du diesen Vorgang. Da es sich um ein batteriebetriebenes Gerät handelt, musst Du dieses durch drücken der Klingeltaste aufwecken damit die Übertragung schneller beginnt. Nach erfolgter Synchronisation kannst Du die PINs im Home Center verwalten.

Popp KeyPad Sync
Popp KeyPad Sync

PIN Test

Gibst Du nun eine der gerade eingerichteten PINs in das KeyPad ein und drückst anschließend die *-Taste, wird Dir die erfolgreich authentifizierte User ID im Szenen Controller des Fibaro Home Center angezeigt. Im nachfolgenden Beispiel habe ich mich erfolgreich mit der PIN des Users 2 angemeldet.

Scene Controller im HC2
Scene Controller im HC2

Link zum Benutzerhandbuch

Der Hersteller Popp hat selbstverständlich auch ein Handbuch zum KeyPad veröffentlicht. Dieses findest Du hier.

Die Popp KeyPad Szene

In der hier vorgestellten Szene habe ich einige Funktionalitäten rund um die Steuerung des Alamsystems eingefügt und versucht alles so modular wie möglich zu gestalten. So kann sich jeder die Teile raussuchen die für ihn nützlich bzw. brauchbar sind.

Features

  • Klingelknopf (erforderter Sonos-HTTP-API)
  • Benutzedefinierte Funktion bei doppelter Betätigung des Klingelknopfes
  • Steuerung eines Z-Wave Schlosses (z.B. Danalock)
  • Schärfen und Entschärfen aller Alarmsensoren
    • Mit jeweils einer (toggle) oder unterschiedlichen PINs zum Schärfen/Entschärfen
    • Push Benachrichtigung(en)
    • Fenstercheck inkl. Benachrichtigung
    • Setzen der globalen Variablen AlarmStatus und PresentState
  • Sperren des KeyPads bei mehrmaliger Falscheingabe (ab v.1.1)

Konfiguration

-----------------------------------
---------- Einstellungen ----------
varDebug 			= true 						-- Debug logs true oder false
keyPadID			= 481						-- ID des Popp KeyPad

-- Einstellungen Smartlock
smartlock			= true						-- Smartlock (oder anderes secure / unsecure Schloss) aktivieren true/false
smartlockID			= 355						-- ID des Smartlock

-- Einstellungen Klingelknopf
bell				= true 						-- Klingelknopf aktivieren true/false
bellSonosRoom		= 'kueche'  				-- Name des Raumes in dem die Klingel über die Sonos API signalisiert werden soll.
bellSonosFile		= 'doorbell.mp3'			-- Datei die beim Klingeln abgespielt werden soll
bellSonosApi		= 'http://10.10.10.3:5005'

-- Einstellungen Alarm
alarm 				= true						-- Alarm Einstellungen aktivieren true/false
alarmArmUnarm		= 2							-- 1 = Schärfen und Entschärfen mit demselben Key. 
                        -- 2 = Schärfen und Entschärfen mit unterschiedlichen Keys.
alarmKeys			= {1,2,3,4}					-- Wenn alarmArmUnarm auf 1, dann hier alle KeyIDs eintragen 
                        -- die schärfen UND entschärfen dürfen
alarmKeysArm		= {1,3}						-- Wenn alarmArmUnarm auf 2, dann hier alle KeyIDs eintragen die SCHÄRFEN dürfen
alarmKeysUnarm		= {2,4}						-- Wenn alarmArmUnarm auf 2, dann hier alle KeyIDs eintragen die ENTSCHÄRFEN dürfen
alarmKeyNames		= {{1,'Bastian'},{2,'Bastian'},{3,'User2'},{4,'User2'}}

-- Lock KeyPad
lock				= true						-- KeyPad nach x Falscheingaben blockieren
lockCount			= 3							-- Nach wievielen Falscheingaben gelocked wird 
gVarKeyPadLock		= 'KeyPadLocK'				-- Name der globalen Variable für den Lock

-- Push Nachrichten
push				= true						-- Puschnachrichten aktivieren true/false
pushIDs				= {368}						-- Push Geräte IDs siehe http://HC2_IP/api/iosDevices

-- Check Windows
winCheck			= true						-- Windows Check beim Schärfen aktivieren true/false
winPushMsg			= true						-- Windows Push-Nachrichten wenn Fenster offen aktivieren true/false
winPushIDs			= {368}						-- Push Geräte IDs siehe http://HC2_IP/api/iosDevices

-- Globale Variablen
gVarAlarmStatus		= 'AlarmStatus'				-- globale Variable AlarmStatus 
gVarPresentState	= 'PresentState'			-- globale Variable PresentState

Die einzelnen Parameter sind in der Szene dokumentiert. Bei Fragen bitte den Beitrag im Forum benutzen.

ChangeLog

  • 1.0 vom 30.12.2018: Initiale Version
  • 1.1 vom 07.01.2019: KeyPad Lock Funktion ergänzt

Download

Download “Popp KeyPad Alarmszene” Popp-KeyPad-11.zip – 239-mal heruntergeladen – 116 KB

Anmerkungen, Fragen und Erweiterungswünsche?

Du vermisst eine Funktion in der Szene oder hast Ideen, wie man sie besser machen könnte? Dann immer her damit. Im Forum gibt es einen Beitrag zum Artikel der sich über jeden Beitrag freut.

 

4 Comments
  1. Hallo,

    leider kann ich mich auf der Seite nicht anmelden… 🙁 Sonst hätte ich im Forum geschrieben.

    Ich habe 4.530 HC2 mit dem PoppKeypad. Leider funktioniert die Szene kein bisschen 🙁 Es wird nix gestartet, wenn ich einen Key eingebe.

    Key 1 ist zum starten der Alarmanlage
    Key 2 zum deaktivieren

    Muss man oben bei „481 CentralSceneEvent“ etwas abändern?

    Die Variablen sind vorhanden. Das zeigt die Szene beim manuellem Starten an. Aber dann nix mehr 🙁

    1. Moin,

      damit die Szene vom Keypad getriggert wird musst Du im Header bei „481 CentralSceneEvent“ die ID Deines Pop KeyPads eintragen.

      Grüße
      Bastian

  2. Hallo Bastian,
    super Szene wie auch deine gesamte Seite. Hab diese jetzt auch bei mir adaptiert. Da ich bereits deine Szene mit dem Zipato Keypad einsetze und ich das Popp Keypad parallel einsetzen möchte einmal eine grundsätziche Frage: Kann ich die Funktionen „auslagern“? Z.B. die Funktion „Offschaltung“ und „Check Windows“ in eine eigenen Szene packen und dann über die Szene Zipato Keypad / Popp Keypad per fibaro:startScene ansprechen? Dann müsste ich nicht immer in mehreren Szenen IDs anpassen falls mal ein Aktor dazukommt und würde eine Art „Library“ aufbauen die ich dann in verschiedenen/weiteren Szenen nutzen könnte. Hätte das dann irgend welche Nachteile in der Funktion der ursprünglichen Keypad-Szenen oder in der Systemperformance?

    Danke und schöne Grüße
    Sebastian

    1. Hallo Sebastian,

      Du kannst natürlich mehrere Szenen aufbauen und die aus den jeweiligen Szenen heraus starten. Diese sind dann aber in sich geschlossen, also die Übergabe von Variablen oder ähnlichem funktioniert nicht.
      Ich würde es auch begrüßen, wenn man Funktionen zentral ablegen und inkludieren könnte, geht aber leider nicht.

      Grüße
      Bastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Alarmsystem mit Popp KeyPad steuern

von Bastian Lesezeit: 6 min
4